Liebe Wiener Neustädterinnen,
liebe Wiener Neustädter!

 

 

Studien belegen, dass rund 315.000 Kinder und Jugendliche in Österreich armutsgefährdet sind (siehe auch Statistik Austria, EU-SILC 2019). Diese Kinder und Jugendlichen wissen, dass sie anders sind und anders wahrgenommen werden. Sie erleben, dass sie weniger wert sind als andere Kinder ihres Alters. Sie haben geringere Ressourcen, werden nicht entsprechend gefördert und oft ausgeschlossen. Wir sprechen von zahlreichen Benachteiligungen in der kulturellen, psychischen, sozialen und gesundheitlichen Entwicklung. Mangelnde Bildung und Ausbildung sowie fehlende Perspektiven sind die Folge. Armut kann als zentrales Entwicklungsrisiko gesehen werden und hat bereits im Vorschulalter negative Auswirkungen auf die kindliche Lebenssituation. Deshalb ist für uns eines klar: Finanziell schwache junge Menschen verdienen unseren Respekt und unsere Unterstützung. Will man ihre Armut bekämpfen, so muss man an ihren Lebenslagen ansetzen.

Das Projekt „Kinderzukunft“ besteht seit Februar 2014 und hat sich äußerst erfolgreich entwickelt. Dank der Unterstützung vieler großzügiger Spenderinnen und Spender sowie unzähliger freiwilliger Helferinnen und Helfer konnte bereits Beachtliches erreicht werden. Dennoch gibt es nach wie vor Handlungsbedarf. Ich möchte Sie deshalb sehr herzlich einladen, Teil unserer Kampagne zu werden. Machen Sie mit! Seien Sie dabei! Im Interesse unserer Kinder und ihrer Zukunft. Schließlich ist es unser Ziel, die Chancen für alle Kinder in Wiener Neustadt gleichermaße zu erhöhen!

Mag. Klaus Schneeberger
Bürgermeister der Statutarstadt Wiener Neustadt

Mag. (FH) Erich Fenninger 
Direktor der Volkshilfe Österreich

FACEBOOK

Spendenkonto

Bankkonto:

IBAN: AT77 6000 0000 0174 0400
Zahlungsreferenz: 4140180
Kennwort: „wn.Kinderzukunft“

Servicetelefon: + 43 (1) 364 91 97

*Ihre Spende ist steuerlich absetzbar.

Projektleitung

Dagmar Fenninger-Bucher, MA
Leiterin Projekt Kinderzukunft

T: +43 676 83402257
E: dagmar.fenninger-bucher@volkshilfe.at


Sachspenden

Sachspenden können gerne nach telefonischer Terminvereinbarung mit Frau Daniela Pinczker (0676/883733739) in das KIZU-Lager in 2700 Wiener Neustadt, Raimundgasse 6 gebracht werden.


Kontaktperson:

Daniela Pinczker
T: +43 676 88373 3739
E: daniela.pinczker@wiener-neustadt.at
E: kinderzukunft@wiener-neustadt.at

 

Lagerhalle der Kinderzukunft
Raimundgasse 6, 2700 Wiener Neustadt

Für die Öffnungszeiten für Sachspendenübergabe ersuchen wir um Kontaktaufnahme per Email oder telefonisch bei Frau Daniela Pinczker oder im Sekretariat der Kinder- und Jugendhilfe unter 02622 373 705.


Mitmachen?

Ehrenamtliche HelferInnen sind herzlich willkommen! (Sortieren von Sachspenden, etc.)
 
Infos dazu:
 
Daniela Pinczker
T: 0676 88373 3739
E: daniela.pinczker@wiener-neustadt.at

 

 

image